Coppens Aqua Center 011
ACAC wird Alltechs viertes biowissenschaftliches Zentrum

Alltech Coppens Aqua Centre wird Alltechs viertes biowissenschaftliches Zentrum

Alltechs Engagement für die Aquakulturindustrie durch Status als neues biowissenschaftliches Zentrum bestätigt

[VALKENSWAARD, Niederlande] – Die Spitzenforschung des Alltech Coppens Aqua Centre (ACAC) und seine Fähigkeit zur Bereitstellung einer praktischen Plattform für die Entwicklung von Produkten und Lösungen für die Aquakulturindustrie wurde heute mit der Ankündigung anerkannt, dass das ACAC ein biowissenschaftliches Zentrum von Alltech wird.

Seit mehr als 15 Jahren betreibt der ACAC praktische und anwendbare Forschung auf dem Gebiet der Aquakultur. Alltech hat 2017 kräftig in die Anlage investiert, die nun ihr viertes biowissenschaftliche Zentrum werden wird.

Im Rahmen der Ernennung des ACAC zu einem biowissenschaftlichen Zentrum gibt Alltech Coppens bekannt, dass Dr. Philip Lyons eine neue Aufgabe als globaler Aquakultur-Forschungsleiter übernehmen wird, um die Forschungsarbeiten im neuen Zentrum mit den sich ständig erweiternden globalen Forschungsprogrammen von Alltech zu koordinieren.

„Die biowissenschaftlichen Zentren von Alltech sind Laboratorien, die enge Beziehungen zu den Universitäten in der Nähe pflegen, um die Interaktion mit akademischen Forschern zu maximieren, Ausrüstung gemeinsam zu nutzen und den Studenten der Master Of Science- und Doktorandenprogramme die Möglichkeit zu bieten, in einer Industrielaborumgebung zu arbeiten“, erläutert Dr. Dawson.

Das neue biowissenschaftliche Zentrum wird nicht nur die Ausarbeitung der Futtermittelrezepturen von Alltech Coppens unterstützen und evaluieren, sondern sich auch aktiv auf eine positive Veränderung der Fettverdauung, auf die Optimierung der Versorgung mit Mineralstoffen und auf die Entwicklung neuartiger Ernährungsansätze zur Stärkung der Darmgesundheit und Aufrechterhaltung der Produktqualität bei gleichzeitiger Minimierung der Umweltauswirkungen der Aquakultur konzentrieren.